Warehouse Excellence

englisch-amerikanische-Flagge

 

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen kann jedes Distributionszentrum, das seine Leistung im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses intern oder im Vergleich zu anderen bewerten möchte.

Distributionszentren sind nach der Logik der Warehouse Excellence Studie alle Knoten innerhalb logistischer Netze, die Waren entgegennehmen, vorübergehend aufbewahren und weiterleiten. Dies sind zum Beispiel Verteilzentren, Cross-Docking-Zentren oder Produktionsversorgungslager.

Bei Interesse an der Warehouse Excellence Studie nehmen Sie Kontakt mit dem Warehouse Excellence Team auf. Nach einer Vorstellung der Methodik und Beantwortung offener Fragen vor Ort entscheiden Sie, ob Sie an der Studie teilnehmen. Sollten Sie sich für die Teilnahme entscheiden läuft diese wie folgt ab:

Wie ist der Ablauf einer Teilnahme?

Strukturierungsworkshop

Innerhalb eines Workshops wird eine Ist-Analyse durchgeführt. Dabei wird das Distributionszentrum durch das Distribution Center Reference Model strukturiert. Ergebnis ist die DCRM-Karte des Distributionszentrums. Während eines Rundgangs werden die standardisierten Technikfragebögen ausgefüllt. Weiterhin werden die durch das Distributionszentrum zu erhebenden Daten erläutert.

Datenerhebung

Zur Datenerhebung wird ein individueller Datenfragebogen basierend auf der DCRM-Karte erstellt. Für die Datenerhebung ist das Distributionszentrum verantwortlich.  Bei Fragen steht das Warehouse Excellence Team zur Verfügung. Nach Abschluss der Datenaufnahme werden die Daten auf Plausibilität überprüft und durch Feedback-Loops mit dem Distributionszentrum abgestimmt.

Auswertung und Präsentation der Ergebnisse

 Anschließend werden die Daten ausgewertet und die Ergebnis-Dokumentation erstellt. Der Abschluss der Studie findet im Rahmen einer Ergebnispräsentation statt, bei der nicht nur Erkenntnisse aus dem Vergleich mit anderen Distributionszentren, Prozesse bzw. Aufgaben sondern auch Beobachtungen des Warehouse Excellence Teams vorgestellt werden. Die Ergebnisse werden sowohl in Form einer Zusammenfassung als auch in einer detaillierten Ausarbeitung zur Verfügung gestellt.

Der Aufwand der Untersuchung hängt sehr stark von der Anzahl der durchgeführten Aufgaben innerhalb des Distributionszentrums ab. Für ein Distributionszentrum mit einer mittleren Anzahl von Aufgaben muss bei erstmaliger Aufnahme mit 16 Arbeitstagen Aufwand von Seiten des Warehouse Excellence Teams gerechnet werden. 

Auf Seiten des Distributionszentrum ist der Aufwand ebenfalls abhängig von der Anzahl der durchgeführten Aufgaben des Distributionszentrums. Pro Aufgabe muss mit ca. einer Stunde Aufwand gerechnet werden (Schätzung eines teilnehmenden Distributionszentrums). Bei erneuter Aufnahme des Distributionszentrums im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses oder zur Bewertung von durchgeführten Änderungen verringert sich der Aufwand zur Aufnahme deutlich.

 

 

Wie hoch ist der Aufwand zur Durchführung der Warehouse Excellence Studie? 

 

 Wie wird die Anonymität gewährleistet?

Die Daten der beteiligten Unternehmen werden anonymisiert in die Datenbank eingepflegt. Zur Durchführung von Analysen werden die Daten auch nur in anonymisierter Form weitergegeben. Bei zusätzlich aufkommenden Fragen bezüglich der anonymisierten und vertraulichen Daten, werden diese nur nach Abstimmung mit dem jeweiligen Partner beantwortet. Dieses Vorgehen wird durch einen Geheimhaltungsvertrag rechtlich vereinbart.

Beratungsunternehmen ist es möglich eine Kooperation mit dem Warehouse Excellence Team einzugehen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden Mitarbeiter des Beratungsunternehmens in der Methodik geschult, so dass sie Untersuchungen vor Ort durchführen können. Basierend auf den erhoben Daten stellt das Warehouse Excellence Team die anonymisierten Ergebnisse bereit. Beratungsunternehmen können somit die Methodik der Warehouse Excellence Studie bei ihren Kunden durchführen.

 

Wie können Beratungsunternehmen mit der Warehouse Excellence Studie zusammenarbeiten?

 

 

KITlogo_RGB_png8auf-Englisc-e1400854245593

 

 

 

IFL-logo-A2png8-e1400854359868